Fanóš folgt noch niemandem.